DELTA IMAGE präsentiert im Schloss Affing

Die Präsentation von Multimedia Inhalten vor Publikum war schon seit 1992 eines der wichtigen Themen im BAYERWALDTEAM, von Hubert Bauer-Falkner und mir. Damals waren der Bayerische Wald und der Böhmerwald die zentralen Themen in unseren Multimedia-Diashows. Die Präsentation von Multimedia-Inhalten ist immer noch ein aktives und spannendes Thema und mit den technisch viel einfacheren Zugängen nach wie vor beliebt.

Die beiden Funk-Mikrofone und das Head-Set für den Referenten liegen bereit. Es kann gleich los gehen.

Heute sind wir für eine Multimediapräsentation im mir bestens bekannten und überaus zauberhaften Schloss Affing, zwischen Aichach und Augsburg gelegen. Continue reading

Unternehmen weiterentwickeln an einem besonderen Ort

Zum unternehmensübergreifenden Lernen und Business Development treffen wir uns von DELTA ADVICE mit den Kollegen und Partnern von BFMT – Gruppe in Viechtach an einem ganz besonderen Ort.

 

Eine Brauerei zum Nachdenken

Typischerweise trifft man sich in einem Business Center, in einem Hotel, oder wo auch immer. Unser Ort des Denkens und des Austausches ist die Gesellschafts-Brauerei in Viechtach. Ungewöhnlich, aber funktioniert. Die Versorgung mit Getränken aller Art, ist absolut kein Thema und ganztägig gesichert.

Inspirationen aus dem Umfeld nutzen

An diesem Ort, erlauben wir es auch, dass uns der Ort selber inspiriert. Die Gesellschafts-Brauerei zeigt uns selbstverständlich auch das Sudhaus mit den kupfernen Sudkesseln. DELTA ADVICE und BFMT erarbeiten die Essenz des Arbeitens im Jahr 2024 im Geiste dieser Umgebung.

Schauen ma mal, was in diesem Jahr dabei rauskommt.

Lernen und Austausch zur Unternehmensbewertung – Weiterbildung bei BFMT – Gruppe in Viechtach

Ständiges Weiterlernen und sich selber weiter entwickeln und dabei im Austausch mit anderen KollegInnen den Horizont erweitern. Aus- und Weiterbildung ist auch in der Managementberatung eine kontinuierlicher Prozess und der Anspruch an uns selbst und unsere vertrauensvolle Beratung für unsere KlientInnen.

 

Unternehmensbewertung im Spannungsfeld vieler Beratungsdisziplinen

Die Unternehmensbewertung ist eine Spezialaufgabe in der Wirtschaftsprüfung und in der Steuerberatung, dies sind nicht die Geschäftsfelder der DELTA ADVICE GmbH. Im Spannungsfeld der Organisationsentwicklung und dem integrierten Projektmanagement bei der Weiterentwicklung und Anpassung von Unternehmen an die Bedingungen im Markt, oder des geltenden Rechts (z.B. Legal Unbundling), sind die Unternehmensbewertungen Standardaufgaben für den Projektmanager. Als Unternehmensberater erstellen wir selbst kein Wertgutachten, müssen dies aber integrativ

  • in die Projektpläne integrieren,
  • die Anforderungen kennen
  • und die erforderlichen Daten und Informationen zeitgerecht erstellen und unternehmerisch abstimmen.

Nur in der Synchronisierung dieser in sich verzahnten Prozessen, können wir als Projektmanager auch unsere Projektziele erreichen.

Zum Jahresbeginn zum Erfahrungsaustausch nach Viechtach

Gleich zum Jahresbeginn 2024 geht die Reise nach Viechtach in den Bayerischen Wald zu einem Erfahrungsaustausch mit ca. 20 KollegInnen der BMFT – Gruppe. Ich lerne dabei die Sichtweisen aus der Wirtschaftsprüfung, zusammen mit den rechtlichen und steuerlichen Anforderungen detaillierter kennen und kann nun viel besser im Projektmanagement arbeiten. Die steuerliche Anforderungen an die Unternehmensbewertungen sind nicht minder lehrreich für die TeilnehmerInnen und für mich.

 

Unternehmensbewertung über DCF oder vereinfachtes Ertragswertverfahren

Für die Unternehmensbewertung sind in Deutschland zwei grundsätzlich unterschiedliche Verfahren aus Sicht der Wirtschaftsprüfung und der steuerlichen Betrachtung angewendet.

 

vereinfachte Ertragswertverfahren vEWV

Das vEWV ist eine Vereinfachung in der Ermittlung des Unternehmenswertes aus der Vergangenheit des Unternehmens projiziert. Damit ergeben sich ganz besondere Vor- und Nachteile in der Anwendung und damit innerhalb des Projektmanagements eines viel größeren Projektes.

Alle Bewertungsansätze sind vereinfachend und standardisiert, entsprechend schneller und mit geringerem Aufwand kann diese Ermittlung des Unternehmenswertes umgesetzt werden. Gerade bei kleinen Unternehmen und Einzelunternehmungen wird so meist dieses vereinfachte Verfahren angewendet.

Das vereinfachte Ertragswertverfahren ist vor allem bei KMU (Klein- und Mittelständiges Unternehmen) in der Anwendung, da für die Durchführung der DCF Rechnung nach IDW S1 die höherwertigen Unternehmensplanungen aus strukturellen Gründen meist gar nicht vorhanden sind und damit der DCF-Rechnung die Grundlage fehlen kann.

IDP S1 mit DCF-Verfahren

Der Unternehmensbewertungsstandard IDW S1-Verfahren erfasst methodisch den Unternehmenswert, unter sehr realitätsnahen Annahmen. Die zukünftig zu erwartenden Erträge des zu bewertenden Unternehmens im Businessplan stehen im Zentrum dieser anerkannten Methode. Beim der Transaktion eines Unternehmensverkaufs wird mit methodischen Verfahren eine nachvollziehbare und für alle Parteien (Verkäufer, Käufer, Steuerverwaltung) mit gut einer begründeten und nachvollziehbaren Prognose.

Das DCF-Verfahren (Discounted Cash Flow) geht in den Bewertungsansätzen viel mehr ins Detail und leitet die Vergangenheitswerte (Bilanz und G&V) in einen Businessplan der Zukunft über. Die Vergangenheitswerte dienen dabei nur noch für die Plausibilisierung der gewählten Ansätze im Businessplan. Der Unternehmenswert ergibt sich damit aus den Ansätzen im Business Plan für die Zukunft des Unternehmens.

 

BFMT – Gruppe in Viechtach

Die BFMT – Gruppe hat sich auf die Geschäftsbereiche

Beratung (Advisory)

  • Fördermittel
  • Managementberatung
  • M & A
  • Gründungsberatung

Steuern (Tax)

  • Steuerberatung
  • Internationale Steuerberatung

Audit

  • Compliance
  • Valuation
  • Wirtschaftsprüfung

Recht (LEGAL)

gerade für internationale Projekte spezialisiert.

Viechtach im Bayerischen Wald an einem kalten Wintermorgen – jetzt geht’s in den Workshop

 

BFMT – Gruppe und DELTA ADVICE GmbH

Unsere beiden Unternehmen verbinden mehrere gemeinsamen Projekte in der Unternehmensbewertung in der Energiewirtschaft in Rumänien im Jahr 2006/2007. DELTA ADVICE GmbH war Projektleiter in der Unternehmensorganisation für die Umsetzung des Legal Unbundlings auf Grundlage der EU-Direktive für die Energiewirtschaft. Für die Umsetzung habe ich Martin Trost (BFMT-Gruppe) in mein Projektteam genommen und gemeinsam die äußerst anspruchsvolle Aufgabenstellung innerhalb von 7 Monaten sehr erfolgreich umgesetzt.

BFMT Gruppe
Flurstr. 9
94234 Viechtach

www.bfmt.net

 

EU beschließt Verbot ab 2027 – Folgen für Kälteanlagen- und Wärmepumpen-Branchen

Brüssel: Die Europäische Union (EU-Kommission) hat im Oktober 2023 auf ein neues Verbot der bisherigen F-Gase in Wärmepumpen und Kälteanlagen verständigt. Die F-Gase sind die Nachfolger der inzwischen weitgehend verbotenen FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) in Kältetechnischen Anwendungen. Die FCKW-Stoffe waren besonders für die Zersetzung der erdumspannenden Ozonschicht verantwortlich und fanden sich auch als Treibmittel in Sprays.

Europäisches Parlament und Rat einigen sich auf gemeinsamen Entwurf der neuen F-Gas-Verordnung. Dem bisher unveröffentlichten Text müssen Parlament und Rat noch formal zustimmen, bevor die neuen Regelungen Inkrafttreten können. Quelle: Umweltbundesamt

Die neue EU-Verordnung soll ab dem Jahr 2027 bewirken, dass die betroffenen Kältemittel vom Markt genommen werden. Das häufigste Kältemittel ist das R32 – zu finden in

  • den Kälteanlagen in Gebäuden,
  • den Klimaanlagen in Autos,
  • in Wärmepumpen.

Beispielbild einer Kälteanwendung

 

Zukünftige Verwendung von Kältemitteln

Die neue EU-Verordnung sieht einen Abkehr von den bisherigen Kältemitteln fest.

  • ab 2027: Verbot für Kältemittel, die ein Treibhausgaspotenzial (GWP) von über 150 haben, die betroffene Kältemittel verschwinden vom Markt
  • ab 2025 sind alle nicht-natürlichen Kältemittel verboten
  • ab 2050: Totalverbot von F-Gasen in der EU.

Die F-Gase sind alle künstlichen Ursprungs und haben ein sehr hohes GWP-Potential und haben ein um das 600-fache erhöhtes Potenzial zur Erderwärmung im Vergleich zu CO2. Als Kältemittel in der neuen EU-Verordnung kommen nur noch Kältemittel in Betracht, welche natürlichen Ursprungs sind, also nicht künstlich hergestellt werden und somit die Verfügbarkeit durch die Kältemittel-Anwendung nicht erhöhen.

Die folgenden bekannten Kältemittel erfüllen die Anforderungen der neuen EU-Verordnung:

  • CO2 selbst
  • Propan (R290)
  • Butan

 

F-Gase Verordnung auf Kälteanlagen und Wärmepumpen

Die Klimaanlagen- und Wärmepumpen-Produktion muss auf die neuen Kältemittel umgestellt werden. Die Marktverfügbarkeit dieser zukunftsfähigen Anwendungen ist noch nicht im breiten Umfang gegeben, also nur Schrittweise verfügbar. Im Markt verfügbar sind bereits erste Anwendungen mit dem zukünftigen Kältemittel Propan (R290). Die neue Schwierigkeit in der Anwendung des Kältemittels R290 ist dessen Explosiv-Gefährdung.

Die steigenden Sicherheitsanforderungen bei der Anwendung von R290 darf nicht 
unterschätzt werden.

 

Die neue EU-F-Gas-Verordnung werden Treibhausgas-Emissionen reduziert

Die behandelten Fluorierten F-Gase sind allesamt künstlich erzeugt und kommen so in der Natur nicht vor und sind für ca. 2,5% der Treibhausgasemissionen innerhalb der EU in Kältetechnik, Klimaanlagen und Wärmepumpen aus. Darüber hinaus werden sie in  Brandschutzmitteln und Schaumstoffen genutzt. Der Ersatz der F-Gase ist laut EU erforderlich, um einen entsprechenden reduzierenden Beitrag zu den Klimazielen der EU zu leisten.

Live Ticker: e-Flight Challenge 2023 – 08/2023

Live Ticker mit allen aktuellen Nachrichten zum e-Flight Challenge 2023 von Uwe Nortmann mit dem ELEKTRA TRAINER D-MYET von Elektra Solar GmbH – alles rein elektrisch.

  • Der Start zur e-Flight Challenge 2023 wird am 28.8.2023 gegen Mittag am Flugplatz Stahringen am Bodensee stattfinden.
  • Der Abschluss findet nach Plan am Flugplatz Hannover, am 31.8.2023 Nachmittags statt.
  • Unterwegs wird der ELEKTRA TRAINER an 7 Flugplätzen vorbeischauen, Landen und wieder Starten. Seien Sie mit dabei und begrüßen Sie Uwe Nortmann in seinem auffälligen ELEKTRA TRAINER.

Hier kommen die aktuellen Ticker-Nachrichten. Die aktuellsten zuerst.

Dienstag 22.8.2023

Alle Teams der e-Flight Challenge 2023 bereiten sich in der Technik, dem Betrieb, dem ground-handling, den Flugplanungen, dem Wetter und der Kommunikation auf diese spannenden Tage quer durch Deutschland vor.

Continue reading

Live-Flugplan: e-Flight Challenge Deutschlandflug – rein elektrisch fliegen – 08/2023

e-Flight Challenge „Von den Alpen nach Norderney“

Montag 28.8. – Donnerstag 31.8.2023

Status Update: 25.8.2023 17:00 Uhr

Live – Flugplan: Von den Bayerischen Alpen nach Norderney in einem Tag rein elektrisch fliegen mit dem ELEKTRA TRAINER. Aktuell steht folgende Planung für 28.8.-31.8.2023:

  • Tag 0: „Anflug von Stahringen nach Memmingen“
  • Tag 1: „Von Bayern nach Norderney an einem Tag“ – die e-Flight Challenge
  • Tag 2: „Von Norderney nach Hannover“

Der Live-Flugplan wird vom Team ständig aktualisiert und alle Nachrichten in dem News-Ticker für Sie lesenswert aufbereitet. Bleiben Sie immer Aktuell bei der e-Flight Challenge 2023.

 

Die TravelMap der e-Flight Challenge 2023

Auf den speziellen Karten finden Sie die live-Informationen zur e-Flight Challenge 2023, live aus dem Cockpit des ELEKTRA TRAINER und der LUCID AIR EV-Fahrzeuge auf der Straße.

  • e-Flight Challenge „Von den Alpen bis Norderney“ zeigt Ihnen den Flugplan von Uwe Nortmann mit dem ELEKTRA TRAINER an allen Flugplätzen mit zusätzlichen Informationen zum Streckenabschnitt und den Aktionen am jeweiligen Flugplatz. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Flugroute, die Flugzeiten und die Streckenabschnitte bis zum nächsten Lade-Stop.
  • e-Flight GPS Plane ist das GPS Positionssignal aus dem ELEKTRA TRAINER e-Flugzeug mit Uwe Nortmann als Pilot.
  • e-Flight GPS Car 1 – 4 sind die GPS Positionssignale aus dem LUCID AIR e-Autos auf der Straße – parallel auf dem Weg nach Norderney.


 

TravelMap zur e-Flight Challenge


Zurückgelegte Flugstreckenabschnitte sind in Grün gezeichnet.

 

Tag 0: „Anflug von Stahringen nach Memmingen“Tag 1: „Von Bayern nach Norderney an einem Tag“Tag 2: „Von Norderney nach Hannover“Tag 3: „Von Hannover zum Heimreise“

28.8.2023 11:45 EDSR (Stahringen) –> 12:40 EDJA (Memmingen)

  • Aufladung
  • Übernachtung
  • Unterstellung ELEKTRA TRAINER

29.8.2023 06:30 EDJA (Memmingen) –> 07:45 EDTY (Schwäbisch Hall)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde

29.8.2023 09:40 EDTY (Schwäbisch Hall) –> 10:50 EDFG (Gelnhausen)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde

29.8.2023 12:45 EDFG (Gelnhausen) –> 14:30 EDLO (Oerlinghausen)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde

29.8.2023 16:30 EDLO (Oerlinghausen) –> 17:00 EDWC (Damme)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde

29.9.2023 18:40 EDWC(Damme) –> 20:00 EDWY (Norderney)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde
  • Überprüfung des ELEKTRA TRAINER
  • Übernachtung
  • Unterstellung des ELEKTRA TRAINER

30.8.2023 08:00 EDWY (Norderney) –> 08:50 EDWH (Oldenburg Hatten)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde
  • Demonstrationen für ZielkundenInnen

30.8.2023 15:10 EDWH (Oldenburg Hatten) –> 16:15 EDDV (Hannover)

  • Aufladung
  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde
  • Demonstrationen für ZielkundenInnen
  • Überprüfung des ELEKTRA TRAINER
  • Übernachtung
  • Unterstellung des ELEKTRA TRAINER

31.8.2023 11:00 EDDV (Hannover)

  • Kontrolle Flugplanung
  • Wetterkunde
  • Demonstrationen für ZielkundenInnen
  • Überprüfung des ELEKTRA TRAINER

31.8.2023 13:45 EDDV (Hannover) –> Heimreise

Da Uwe Nortmann mit dem Flugzeug danach direkt nach Blois le Breuil (LFOQ) zu einem UL-Treffen des französischen ULM-Verbandes weiterreisen muss, bleibt keine Zeit für weitere Termine im hohen Norden und auf dem Weg zurück, etc..

Diese wird Uwe Nortmann später im Jahr nachholen.

Kontakt während des Deutschlandfluges

Während des ganzen Deutschlandfluges können Sie mich auch jederzeit erreichen:

Paul Eschbach

0173 465 23 21

pe@deltaadvice.eu

 

Von den Alpen nach Norderney in einem Tag – rein elektrisch: DELTA ADVICE unterstützt das Projekt

Die Idee – e-Flight Challenge 2023

Von den bayerischen Alpen bis an die Nordsee, genauer nach Norderney, zu reisen ist nur dann etwas außergewöhnlich, wenn die Reise rein Elektrisch durchgeführt wird. Die Technologien sind inzwischen soweit, dass diese Reise an einem einzigen Tag durchgeführt wird – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Mit der Bahn fahren, funktioniert eigentlich problemlos.

  • Sonnenaufgang ist in Memmingen um 06:26 Uhr
  • Abfahrt in Memmingen Hbf um 06:32 Uhr mit Bus, RE, ICE, ICE und IC
  • Ankunft in Norddeich Mole um 16:15 Uhr
  • Abfahrt letzte Inselfähre nach Norderney um 18:15 Uhr
  • Sonnenuntergang in Norderney um 20:14 Uhr
Geht das auch rein elektrisch mit einem modernen e-Auto, 
oder sogar mit einem noch moderneren e-Flugzeug?

Das ist die Idee hinter einem entsprechenden Wettbewerb vom 28. August bis 31. August 2023. Seien Sie mit uns hautnah dabei, auf geht’s nach Norderney!

  • Gelingt es dem ELEKTRA TRAINER von Elektra Solar GmbH aus Landsberg mit Uwe Nortmann als Piloten, die Strecke Memmingerberg nach Norderney von Sonnenaufgang bis Sonnuntergang an einem Tag inklusive nachladen der Akku zurückzulegen.
  • Gelingt es den e-Autos von Lucid Air, auf der Straße zeitgleich von Memmingerberg aus vor 18.15 Uhr in Norddeich zu sein, um die allerletzte Inselfähre nach Norderney zu erwischen. Dies mit oder auch ohne Nachladen der Akku im Auto.

Spannend. Das Flugzeug hat gegenüber den Autos Vor- und Nachteile. Es geht nicht um – wer kommt schneller an – es ist ein Demonstrator für Technologie.

Allgäu Airport in Memmingerberg – der Startpunkt der e-Flight Challenge 2023

 

Das Projekt

Der Schweizer Morell Westermann ist der Initiator und Projektleiter zu dieser e-Flight Challenge 2023. Auf der Webseite https://electric-flight-route.eu/ ist noch viel mehr über Morell Westermann und sein Projekt zu lesen.

„Vollelektrisch, klimaneutral, mit e-Flugzeug und e-Auto, quer durch Deutschland an einem Tag.

Wer gewinnt das Rennen von Memmingen bis nach Norderney? Lucid Air gegen Elektra Trainer.

Nächste Woche um diese Zeit ist das Projekt e-Flight Challenge schon Geschichte. Quer durch Deutschland. An einem Tag. Voll-Elektrisch. Fliegen und Fahren. Wer wird zuerst auf Norderney ankommen? Das e-Flugzeug oder e-Auto?

Am Abend des 29.08.2023, zum Sonnenuntergang auf Norderney,  werden wir wissen, wer schneller und effizienter von Memmingen nach Norderney gefahren oder geflogen ist.“

Morell Westermann auf electric-flight-route.eu

Symbolbild

Die Partner

Das Projekt wird unterstützt von

  • Elektra Solar GmbH mit dem ELEKTRA TRAINER
  • LUCID MOTORS mit den parallel fahrenden e-Autos
  • Projektsponsoren
  • Medienpartner
  • Die Flugplätze unterwegs mit den ansässigen Luftsportclubs

Mehr dazu, wenden Sie sich bitte an Morell Westermann.

@Uwe Nortmann im ELEKTRA TRAINER über den Alpen

 

Der Beitrag von DELTA ADVICE / DELTA IMAGE

DELTA ADVICE / DELTA IMAGE unterstützt mit

  • Aufbau und Bereitstellung einer TravelMap zur Visualisierung der geplanten Flugroute auf verschiedenen Webseiten (deltaadvice.eu, deltaimage.de, electric-flight-route.eu)
  • Integration von GPS Positionssignalen aus dem e-Flugzeug und vier e-Autos parallel
  • Anzeige der jeweiligen Fahrzeugposition in der TravelMap
  • Begleitung der e-Flight Challenge 2023 aus dem Cockpit aller Fahrzeuge mit aktuellen Live-Tickern und Live-Bildern
  • Über die ganze Challenge, bin ich auch erreichbar und Fragen und Wünsche in meinem Arbeitsbereich lösen helfen.

Der live-Ticker wird ab Montag 28.8.2023, die D-MYET bis zum 31.8.2023 Nachmittags begleiten und aktuelle Nachrichten, Planungsänderungen, Starts und Landungen mit Bildmaterial veröffentlichen.

/

Energiebeschaffung für einen global operierenden Verpackungsproduzenten in Tschechien (2024-2025) – KINECT ENERGY

DELTA ADVICE erhält den Auftrag, die Energiebeschaffung für Strom für ein in Europa führenden Produzenten von Industrieverpackungen unterschiedlichster Industriesegmente und Materialien mit den Versorgungspunkten in der Tschechischen Republik zu unterstützen und die Energiebeschaffung als externe Dienstleistung durchzuführen.

Nach dem Jahr der Energiekrise, erholen sich die weltweiten Energiemärkte wieder Stück für Stück. Die Energiepreise sind schon gesunken aber noch weit entfernt von dem Vorkrisen-Niveau. Trotzdem sind die Märkte noch lange nicht in der Situation, wie vor der Energiekriese 2021/2022 angekommen. Diese massiven Verwerfungen in den nationalen Energiemärkten haben viele der unabhängigen Energieanbieter auf der Strecke der stark gestiegenen Energiepreise gelassen und sind Pleite gegangen. Die Angebotsvielfalt ist spürbar reduziert und die Angebotskonditionen verschlechtern sich für die Verbraucher. Unsere Hauptaufgabe ist dabei unsere Marktkenntnis Im Projekt einzubringen um

  • einen Wettbewerb durch den Eingang von mehreren belastbaren Angeboten der Lieferanten einzuholen
  • Preismodelle zu finden, welche die Anforderungen der Kunden und Standorte aufnimmt.

Für solche in Europa führende Unternehmen in Industrie und Wirtschaft, beschaffen wir als Dienstleistung mit unserer langjährigen Kompetenz die in der Produktion und Logistik benötigten Primärenergien (meistens Strom und Erdgas) auf den nationalen Energiemärkten in Europa. Jedes Land ist anders, hat andere Energiegesetze und eine etwas andere Regulierung.

DELTA ADVICE ist dabei der regionale, exklusive Partner eines weltweit führenden Energiespezialisten für die Regionen Tschechische Republik und Slowakische Republik.

Im Auftrag des Unternehmens planen wir die Energiebeschaffung und beraten über das ideale Timing in der Beschaffung, abhängig von den aktuellen Marktentwicklungen. Dabei führen wir die Ausschreibung mit unserer Kompetenz und unseren Arbeitswerkzeugen durch.

  • Transparenz
  • Effektivität
  • Maximierung des Wettbewerbs
  • Gestaltung der Vertragsbedingungen
  • Riskomanagement

Das Ergebnis der Ausschreibung wird dem Unternehmen zusammen mit unserer professionellen Empfehlung zur Managemententscheidung präsentiert.

Anschließend begleiten wir den Kunden in der gesamten Vertragsumstellung auf den neuen Lieferanten.

DELTA ADVICE unterstützt die führenden europäische Unternehmen in der Energiebeschaffung in CZ & SK

Global oder europäisch aufgestellte Industrieunternehmen verstehen, dass das Commodity Energie ebenso professionell beschafft werden muss, als alle anderen direkten Verbrauchsgruppen. Energie kauft sich anders ein als Kloopapier und der Kostenhebel ist entsprechend groß, so dass in der richtigen Beschaffung ein großer Effizienzhebel steckt, der unternehmerisch gehoben werden soll.

Der Klient ist der ein europäisch agierender Spezialist von Komponenten und Systemen für Energiemanagement in Europa und bestreibt ein Produktionsstandorte ebenso in der Tschechischen Republik.

  • Verwaltung
  • Produktion
  • Logistik

DELTA ADVICE und WORLD KINECT ENERGY sind die richtigen und leistungsfähigen Partner für diese Aufgabenstellung.

Energiebeschaffung für einen Automobil-Zulieferer mit Werk in der Tschechei (2024-2025) – KINECT ENERGY

DELTA EXERGY erhält den Auftrag, die Energiebeschaffung für Strom für einen weltweit tätigen Automotiv-Zulieferer für die Produktionsstätte in der Tschechischen Republik zu übernehmen. Das Unternehmen stellt Komponenten an 100 Standorten in 28 Ländern auf 5 Kontinenten her. Unser Kunde fokussiert sich auf alles was mit Fluiden im Auto zu tun hat:

  • Treibstoff Systeme
  • Kühlmittel
  • Öle
  • Wasser zur Reinigung
  • Bremssysteme
  • usw.

 

Die Herausforderungen in der Automotive Industrie

Die Autoindustrie steht vor einem großen strukturellen Umbruch vom Verbrenner zum elektrischen Antrieb, die gewohnten Lieferantenbeziehungen kommen unter Druck und die Preise und Margen sinken in der Umbruchphase der Märkte. Die Energiekosten waren bisher lediglich Commodities und umfassten nur wenige Prozent des Umsatzes. Mit den deutlich gestiegenen Energiepreise rücken die Energiekosten der Werke und damit auch die Stückkosten in die Größenordnung des unternehmerischen Gewinnes, der urplötzlich in Gefahr ist.

In dieser Zeit suchen immer mehr Unternehmen die Unterstützung durch Beratungsunternehmen mit einer starken Fokussierung auf die Beschaffung von Energie für weltweit operierende Unternehmen, um so die aktuelle Schwierigkeiten mit akzeptablen Konditionen überwinden zu können. Auch wir können den Markt nicht drehen, aber unsere langjährigen Arbeiten auf den Energiemärkten verschafft uns einen Vorsprung im Netzwerk und in den persönlichen Kontakten um trotz aller Schwierigkeiten, die Aufgebanstellungen für unsere Kunden erfüllen zu können.

 

Strategisches Einkaufsmanagement gewinnt an Bedeutung bei Strom- und Gas-Einkauf

Jetzt genügt es nicht mehr, einfach nur drei Lieferanten anzufragen und die Energiekosten sind wieder niedriger als letztes Jahr. Eine strategische Komponente wird immer wichtiger, um den volatilen Markt zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Maßnahmen anzufragen.

  • Wird sich der Preis in den kommenden Wochen noch verändern?
  • Werden wir überhaupt noch Verträge bekommen?
  • Wie steht es um die Versorgungssicherheit?
  • Können wir trotz Vertrag von Strom und Gas abgeschalten werden?
  • Welche Energielieferanten werden diese Krise überstehen und nicht selbst in Schwierigkeiten kommen?
  • Wird es eine staatliche Unterstützung bei den Strompreisen geben (Price Cap)?

Wir liefern für unsere Kunden die Antworten auf diese verständlichen Fragen des Management.

Für führende Unternehmen in Industrie und Wirtschaft beschaffen wir als Dienstleistung mit unserer langjährigen Kompetenz Primärenergien (meistens Strom und Erdgas) auf den nationalen Energiemärkten in Europa. DELTA EXERGY ist dabei der regionale, exklusive Partner eines weltweit führenden Energiespezialisten für die Regionen Tschechische Republik und Slowakische Republik.

Im Auftrag des Unternehmens planen wir die Energiebeschaffung und beraten über das ideale Timing in der Beschaffung, abhängig von den aktuellen Marktentwicklungen. Dabei führen wir die Ausschreibung mit unserer Kompetenz und unseren Arbeitswerkzeugen durch.

  • Transparenz
  • Effektivität
  • Maximierung des Wettbewerbs
  • Gestaltung der Vertragsbedingungen
  • Risikomanagement

Das Ergebnis der Ausschreibung wird dem Unternehmen zusammen mit unserer professionellen Empfehlung zur Managemententscheidung präsentiert. Anschließend begleiten wir den Kunden in der gesamten Vertragsumstellung auf den neuen Lieferanten.

Global oder europäisch aufgestellte Industrieunternehmen verstehen, dass das Commodity Energie ebenso professionell beschafft werden muss, als als alle anderen direkten Verbrauchsgruppen. Energie kauft sich anders ein als Kloopapier und der Kostenhebel ist entsprechend groß, so dass in der richtigen Beschaffung ein großer Effizienzhebel steckt, der unternehmerisch gehoben werden soll.

Alle benötigen Energie für den reibungslosen Ablauf des Geschäftes.

DELTA EXERGY und WORLD KINECT ENERGY sind die richtigen und leistungsfähigen Partner für diese Aufgabenstellung.

 

Energiebeschaffung Strom und Erdgas für einen Lieferanten in der Energie-Industrie in Tschechien (2025-2026) – KINECT ENERGY

DELTA ADVICE erhält den Auftrag, die Energiebeschaffung für Strom und Erdgas für ein weltweit führendes Unternehmen in der Energiewirtschaft durchzuführen. Das Unternehmen produziert mit 4500+ Mitarbeitern in 16 Ländern Produkte für die Energieverteilung und Versorgungssicherheit in Tschechien.

Die Spannungen auf den weltweiten Energiemärkten hat die Preise der Commodities Strom und Erdgas enorm ansteigen lassen und als Folge dessen sind in allen Europäischen Ländern verschiedene Energielieferanten in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und haben die Belieferung mit Energie eingestellt.

Nach dem Jahr der Energiekriese, erholen sich die weltweiten Energiemärkte wieder Stück für Stück. Die Energiepreise sind gesunken, unter den von den Europäischen Regierungen beschlossenen Preisdeckel und die angebotenen Energieprodukte und Preismodelle kennen wieder mehr Vielfalt. Trotzdem sind die Märkte noch lange nicht in der Situation vor der Energiekriese 2021/2022 angekommen. Diese massiven Verwerfungen in den nationalen Energiemärkten haben viele der unabhängigen Energieanbieter auf der Strecke der stark gestiegenen Energiepreise gelassen und sind Pleite gegangen. Die Angebotsvielfalt ist spürbar reduziert und die Angebotskonditionen verschlechtern sich für die Verbraucher.

Der Überfall der Ukraine durch das Nachbarland Russland hat die Spannungen auf den weltweiten, den europäischen und den tschechischen Energiemärkten noch deutlich verstärkt. Energie ist kein beliebig verfügbares und austauschbares Commodity mehr, sondern ein wichtiges und gleichzeitig nicht mehr immer und überall verfügbares Produkt für unsere Industriegesellschaft. In diesem schwierigen Marktumfeld, beraten und unterstützen wir unsere Kunden mit unseren Fähigkeiten und jahrelangen Kenntnissen der Märkte und deren Player.

 

Die Aufgabe von DELTA ADVICE/DELTA EXERGY im Rahmen von WORLD KINNECT ENERGY

DELTA ADVICE/DELTA EXERGY ist im Rahmen der Zusammenarbeit mit WORLD KINECT ENERGY beauftragt worden, diesem Unternehmen nun in einer auf den Kunden angepassten Strategie die benötigte Energie in Form von Strom und Erdgas zu den bestmöglichen Konditionen zu beschaffen. Die Spannungen in Europa haben sich auf den Energiemarkt ausgewirkt und bereits ab Oktober 2021 waren Angebote zur Stromlieferung nur noch von deutlich wenigeren Anbietern zu sehr viel schlechteren Konditionen zu bekommen.

In solchen Situationen schätzen die Kunden die Leistungen der World Kinect Gruppe - 
wir sehen die Entwicklungen in allen europäischen und weltweiten Energiemärkten und 
können dem Kunden kompetent die richtige Beschaffungsstrategie in schwierigen Zeiten vermitteln.

Der Beginn des Krieges in der Ukraine hat den Energiemarkt weitgehend zum Erliegen gebracht. An den Energiebörsen werden keine Commodities mehr gehandelt. zwar nachgefragt, aber nicht mehr angeboten. Der Energiemarkt bestimmt seine Preise und Konditionen nicht mehr über den transparenten Marktplatz zwischen Angebot und Nachfrage.

 

Die Herausforderungen auf den Energiemärkten

Für führende Unternehmen in Industrie und Wirtschaft beschaffen wir als Dienstleistung mit unserer langjährigen Kompetenz Primärenergien (meistens Strom und Erdgas) auf den nationalen Energiemärkten in Europa. DELTA ADVICE/DELTA EXERGY ist dabei der regionale, exklusive Partner eines weltweit führenden Energiespezialisten für die Regionen Tschechische Republik und Slowakische Republik.

Im Auftrag des Unternehmens planen wir die Energiebeschaffung und beraten über das ideale Timing in der Beschaffung, abhängig von den aktuellen Marktentwicklungen. Dabei führen wir die Ausschreibung mit unserer Kompetenz und unseren Arbeitswerkzeugen durch.

  • Transparenz
  • Effektivität
  • Maximierung des Wettbewerbs
  • Gestaltung der Vertragsbedingungen
  • Risikomanagement

Das Ergebnis der Ausschreibung wird dem Unternehmen zusammen mit unserer professionellen Empfehlung zur Managemententscheidung präsentiert.

Anschließend begleiten wir den Kunden in der gesamten Vertragsumstellung auf den neuen Lieferanten.

 

DELTA EXERGY unterstützt die führenden europäische Unternehmen in der Energiebeschaffung in CZ & SK

Global oder europäisch aufgestellte Industrieunternehmen verstehen, dass das Commodity Energie ebenso professionell beschafft werden muss, als als alle anderen direkten Verbrauchsgruppen. Energie kauft sich anders ein als Kloopapier und der Kostenhebel ist entsprechend groß, so dass in der richtigen Beschaffung ein großer Effizienzhebel steckt, der unternehmerisch gehoben werden soll.

Alle benötigen Energie für den reibungslosen Ablauf des Geschäftes.

DELTA ADVICE/DELTA EXERGY und WORLD KINECT ENERGY sind die richtigen und leistungsfähigen Partner für diese Aufgabenstellung.