Energie Sourcing für internationale Produktionsstätten von CARL ZEISS AG

CARL ZEISS AG in Oberkochen (Germany) ist ein führendes High-Tech Unternehmen in der deutschen High-Tech Industrie. Jedermann (und Frau) nutzt in irgend einer Form Carl Zeiss Produkte, als Brille, als Objektiv in Smartphones und Kameras, als Microcomputer hergestellt auf Carl Zeiss Lithografiemaschinen in der Chip Industrie.

Ein magisches Objektiv (0.7/50 mm) von CARL ZEISS wurde auf den Apollo Missionen genutzt um die dunkle Rückseite des Mondes mit Apollo 10 zu fotografieren. Das weltweit bekannteste Foto von der Apollo 11 Mission 1969 – „the Earthrise“ über der Mondoberfläche von Bill Anders. Aufgenommen mit einer Hasselblatt und einem Carl Zeiss Objektiv.

NASA – Earthrise by Bill Anders

Die Welt der Sterne in der Astronomie für Sie und mich in den weltweit führenden Planetarium-Geräte – die erste ihrer Art im Planetarium im Deutschen Museum München …

"... diese hochmodernen Geräte ermöglichen es, den Nachthimmel zu zeigen 
und die Planetenbewegungen zu demonstrieren. Besucher können zur 
13,7 Milliarden Jahre entfernten Grenze des beobachtbaren Universums reisen, 
während Planeten und unser Sonnensystem vorbeifliegt, oder die Aussicht 
von außerhalb der Milchstraße genießen."

 

Internationale Produktionsstandorte der Carl Zeiss AG

Der High-Tech-Konzern hat weltweit verteilte Produktionsstätten in

  • USA,
  • Ungarn,
  • der Schweiz,
  • Mexiko,
  • Weißrussland,
  • Frankreich,
  • Israel,
  • Indien,
  • im Vereinigten Königreich
  • und in der Volksrepublik China

Quelle: Wikipedia

This entry was posted in . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.