PMI / PAI in der Energiemarkt Liberalisierung in Tschechien

E.ON konsolidiert die Beteiligungen in Südböhmen und Südmähren

Der deutsche Energieversorger E.ON erringt in Südböhmen und Südmähren die unternehmerische Mehrheit an den Stromversorgern Jihomoravska Energetika a.s. in Brünn (Südmähren) und Jihoceska Energetika a.s. in Budweis (Südböhmen).

Zur Stärkung der Position im tschechischen Energiemarkt und zur Realisierung von Synergiepotenzialen werden die Beteiligungen fachlich, organisatorisch und prozessural auf einen Konzernstandard der E.ON gehoben und bislang unterschiedliche Abläufe angeglichen.

Gleich hinter der nahen Landesgrenze liegt Bayern und Österreich.

 

PAI/PMI integriert die neuen Unternehmen in die bestehenden Konzernstrukturen

Standards werden angeglichen, Entscheidungsprozesse vereinheitlich und auch zentralisiert. Die neuen Unternehmen konzentrieren sich zukünftig auf deren Kerngeschäft, Strom zu verkaufen und die Netzsysteme zu betreiben und zu warten.

Die Systeme in den Unternehmen sind gewachsen und eine Veränderung stößt auf Widerstände die gelöst werden müssen.

 

Unser KundeProjektaufgabeProjektzieleDELTA ADVICE Rolle
  • E.ON Bohemia s.r.o.
  • JME Jihomoravska energetika a.s. Brünn (Südmähren)
  • JCE Jihoceska republika a.s. Ceske Budejovice (Südböhmen)
  • Harmonisierung der Geschäftsprozesse
  • Idetifikation von synergieeffekten
  • Ausrichtung auf die Marktöffnung
  • Neukonzeption von Strategie, Marketing, Vertrieb, Netzservice, IT, Call Center, Billing Center
  • Harmonisierung der bestehenden Systeme und Prozesse
  • Implementierung von neuen Standards der E.ON
  • Umsetzung der zukünftigen Regulatorischen Auflagen
  • Ausbau einer starken Marktposition
  • Projektmanagement
  • Projektbüro
  • Management Beratung
  • Moderation von Workshops
  • Erstellung und Abstimmung von Fachkonzepten
  • Streering Committe im Projektportfolio Management
  • Interims Management bei Bedarf

PMI / PAI hat viel mit Veränderung und Vertrauen zu tun. Dazu hilft nur die direkte Kommunikation zwischen Menschen um neue Perspektiven aufzeigen zu können. Die JME hat noch ein Schulungszentrum am barocken Marktplatz von Telc besessen – genau zwischen Budweis und Brünn. Der ideale Ort für die Kommunikation und das gemeinsame Ausarbeiten von Lösungen und neuen Plänen.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.