ELEKTRA SOLAR GmbH, Landsberg a. L. – Pressearbeit für Roll-Out Feier

 

Der Übergang von der Entwicklung von Produkten in den Verkauf ist einer der wichtigsten Aufgabenstellungen für alle Unternehmen. Gerade junge und kleine Unternehmen haben meist noch wenig Erfahrung in diesem Prozess. Hier ist externe Unterstützung oft sinnvoll und zielführend.

Das Unternehmen hat ein ganz neues Produkt in der Fertigung komplettiert und übergibt das neue Flugzeug in die Flugerprobung und den Erstflug. Dieser Übergang von der Fertigung und Montage in den Flugbetrieb wird als „Roll-Out“ bezeichnet und ist einer der wichtigsten Meilensteine im Lebenszyklus eines Flugzeuges. Bei einem ganz neuen Produkt ist es eine gute Gelegenheit, dies als ganz besondere Feier mit allen Partnern, der Politik und den Medienvertreten zu begehen.

Bei der Roll-Out Feier wird das neue Produkt erstmalig der Öffentlichkeit mit allen Produktmerkmalen, Nutzungsszenarien und Zielgruppen im Verkauf vorgestellt. Dabei ist es das Ziel, eine positive Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu erreichen und so die Grundlagen für den Produktvertrieb zu schaffen.

 

Die richtige Location und die richtigen Partner finden

Der Roll-Out des ELEKTRA TRAINER von ELEKTRA SOLAR GmbH aus Landsberg a.L. in Bayern wurde von uns an einem ganz besonderen Ort und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem am besten geeigneten Partner vorbereitet und umgesetzt.

Deutsches Museum, Flugwerft Schleißheim in Oberschleißheim

Das elektrische Fliegen ist ein Schritt in die Zukunft der Luftfahrt mit emissionsfreiem Fliegen. Die Kombination aus dem elektrischen Fliegen mit dem weltgrößten Technikmuseum (Deutsches Museum) am ältesten Flugplatz in Deutschland ist eine ganz besondere Kombination für eine hochwertige Veranstaltung.

Der ELEKTRA TRAINER (rechts im Bild) ist noch verdeckt, die Festgäste davor folgen den Festvorträgen im Veranstaltungsprogramm. Die Szenerie wird aufmerksam von den Meisterstücke der Luftfahrt in der Flugwerft Schleißheim genauestens beobachtet:

  • MBB Bo 105 Christoph 1
  • Do 24
  • Do 31
  • VJ101
  • Eurofighter
  • X-31
  • VFW 614

… und viele andere Meisterwerken der Luftfahrtgeschichte. An der Hallendecke hängt der Rochelt Solair 1, mit dem Motorsegler begann von 40 Jahren das Fliegen mit Sonnenenergie. Mit dem Musculair 1 und 2 von Günter Rochelt wurden die ersten Passagierflüge in einem muskelkraftbetriebenen Flugzeug durchgeführt.

... also in sehr guter Gesellschaft und der passende Rahmen.

 

Die Aufgaben von DELTA ADVICE GmbH

Die Flugwerft Schleißheim in Oberschleißheim ist ein seit Jahrzehnten ein Betätigungsfeld für Paul Eschbach in verschiedenen Aufgaben und Funktionen. Seit dem Jahr 2012 sind wir ehrenamtlich im Umfeld des Deutschen Museums tätig und führen mehrfach im Jahr Besuchergruppen in den sehr beliebten Flugplatzwanderungen über den ältesten Flugplatz in Bayern und Deutschland und erläutern die spannende Geschichte des Flugplatzes und auch gerade der Flugwerft Schleißheim. Im Jahr 2014 zeigten wir eine Sonderausstellung in der Flugwerft Schleißheim mit dem Titel „Fallschirmspringen – die Suche nach dem Glück„.

  • Ideenfindung für den Roll-Out
  • Konkretisierung der Projektidee mit dem Deutschen Museum Flugwerft Schleißheim
  • Planung und Abstimmung mit dem Deutschen Museum auf der Museumsinsel
  • Organisation der Veranstaltung vor Ort mit Veranstaltungstechnik und Catering
  • Zeit- und Ablaufplanung
  • Unterstützung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zwischen allen Beteiligten

… und viele andere kleinen Helferlein für eine gelungene Gesamtveranstaltung in enger und freundschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum München und Flugwerft Schleißheim.

UAV DACH e.V. – Referent Presse- und Öffentlichkeit

Kommunikation nach Innen und nach Außen ist die Aufgabe des Medien & Presse Centers in der Leitung des Referenten Presse & Öffentlichkeitsarbeit. Diese Webseite ist eines der Kernprodukte im Referat. Die Kommunikation erfolgt auf vielfältigen und diversifizierten Informationskanälen:

  • direkte Kommunikation mit der Öffentlichkeit und den Mitgliedern
  • Kommunikation über E-Mail Anfragen beim Verband und beim Pressesprecher
  • die Webseiten des Verbandes (www.uavdach.orgwww.uas-office.dewww.uas-branchenverzeichnis.eu)
  • das Verbandsmagazin FlugRevue mit Unterstützung durch UAV DACH e.V.
  • Pressemitteilungen des Verbandes
  • Fachartikel in Fachzeitschriften, Magazinen und Zeitschriften
  • Soziale Medien, wie Facebook, LinkedIn und Twitter
  • Messen, Veranstaltungen und Vorträgen
  • Interviews in Medien aller Art

Den Vorstand des Verbandes unterstützen wir in allen Aufgaben der Presse & Öffentlichkeitsarbeit – ein weites Betätigungsfeld.

Kontakt Pressesprecher

UAV DACH e.V.
UAV DACH Services UG
Referent Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Paul Eschbach
Dipl.Ing.(FH), Dipl-Wirtschafts-Ing.(FH)

85221 Dachau

0173/465 23 21
paul.eschbach@uavdach.org
pressesprecher@uavdach.org
pe@deltaimage.de

Aufgaben des Pressesprechers

Die vordringlichste Aufgabe des Pressesprechers ist, unseren Verband in der Pluralen medialen Öffentlichkeit positiv darzustellen. Die Versorgung der Öffentlichkeit, der Leser, der Journalisten und anderer Stakeholder ist zunehmend komplexer und zeitkritischer geworden. Medienarbeit kann nicht mehr nebenbei erledigt werden – neben der fachlichen Arbeit des Verbandes in den Gremien, Veranstaltungen und in politischen Gesprächen. Die Medienarbeit wird beim Pressesprecher gebündelt und über die Kanäle des Verbandes gezielt und planvoll nach Innen und nach Außen kommuniziert.

  • Aktive Pressearbeit über Pressekontakte und Pressemitteilungen
  • Beantwortung von Anfragen aller Art über alle Kanäle des Verbandes
  • Gestaltung und Führung der Webseite
  • Kommunikation über die Webseite mit Artikeln und Beiträgen
  • Präsentation des Verbandes auf ausgewählten Social Media Plattformen
  • Unterstützung bei Messen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Präsentation der Arbeit der Fachgruppen und der Mitglieder auf den Medien des Verbandes
  • Unterstützung des Vorstandes in allen Belangen der Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeit des Verbandes wird ganz wesentlich durch die wichtigen Top-Events der UAV Szene geprägt. Als Pressesprecher sind diese internationalen Events eines der primären Kontaktpunkte mit den Mitgliedern des Verbandes und den Stakeholdern in der Öffentlichkeit – sprechen Sie mich ruhig an.

Über den UAV DACH e.V. – Verband für Unbemannte Luftfahrt

Der UAV DACH e.V. besteht seit dem Jahr 2000 und ist der größte und erfahrenste deutschsprachige Fachverband für unbemannte Luftfahrt in Europa. Er vertritt die Interessen von ca. 200 Mitgliedern aus Forschung & Entwicklung, Hersteller- und Zulieferindustrie sowie Anwendern und Dienstleistern aus den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Niederlande. Der Verein verfolgt als übergeordnete Ziele die wirtschaftliche Konstruktion und Verwendung von unbemannten Luftfahrzeugen zum Nutzen der Bevölkerung, das Erreichen breiter öffentlicher Akzeptanz und die Betriebssicherheit im Luftraum ohne Gefahren für Personen und Sachen am Boden.

 

Der UAV DACH e.V.

  • fördert technische und operationelle Innovation für die unbemannte Luftfahrt,
  • setzt sich für die Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und einen sicheren und effektiven Betrieb von unbemannten Luftfahrzeugen ein,
  • stellt sich gegen den bedrohlichen und missbräuchlichen Einsatz von Drohnen,
  • bietet eine Plattform und ein Netzwerk für Fachdiskussionen zur unbemannten Luftfahrt,
  • vertritt die allgemeinen und landesspezifischen Interessen seiner Mitglieder,
  • fördert die Geschäftsmodelle seiner Mitglieder,
  • kommuniziert die Interessen des Vereins und seiner Mitglieder in den politisch-parlamentarischen Raum, insbesondere in die Verkehrs-, Wirtschafts- und Sicherheitspolitik, sowie in die Luftfahrtverwaltung,
  • repräsentiert sich und seine Mitglieder bei nationalen und internationalen Veranstaltungen und
  • sammelt, strukturiert und bewertet relevante Informationen der unbemannten Luftfahrt, um darüber Standpunkte und Expertise zu schaffen.

Die UAV DACH-Services UG nimmt als beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) anerkannte Stelle DE.AST.001 die theoretische Prüfung ab und erteilt Kenntnisnachweise gem. § 21d der LuftVO, erteilt praktische Fähigkeitsnachweise für Fernpiloten und erstellt Gutachten für die Erteilung von Betriebserlaubnissen sowie die Zulassung von unbemannten Luftfahrzeugen.

Corporate Design CD/CI

Die visuelle Umsetzung der Marke des Unternehmens in ein einheitliches grafisches Auftreten bestimmt die Wahrnehmung der Marke und des Unternehmens. Im Zusammenwirken aus der Unternehmensvision, der Geschichte, der Märkte und der zugehörigen Produkte und Dienstleistungen gestalten wir zusammen mit dem Kunden seinen Markenauftritt.

Der Markenauftritt wird als Corporate Design (CD) und Corporate Identity (CI) bezeichnet.

Der Markenauftritt wird in den grundlegenden Gestaltungselementen zum Unternehmen definiert und fortan vom Markt und den Kunden wahrgenommen:

  • Markenname
  • Logo als Wort/Bildmarke
  • Farben und Farbabstimmung
  • Schriftarten und Fonts
  • Designvorlagen für die Geschäftsausstattung
    (Visitenkarten, Geschäftsbriefe, Präsentationen, usw.)

Für den Mittelstand und für Start-Ups gestalten wir im Zusammenhang mit dem Aufbau der Webseite und der Online Kommunikation das Corporate Design und die Corporate Identity.

"Unternehmenskommunikation geht über die visuelle Darstellung des Unternehmens, 
der Marke und der Produkte."