Einführung eines neuen NIS Systems für 4-Sparten Netzbetrieb

Implementierung eines neuen NIS Systems für ein RVU mit 4-Fachschalen (Sparten) bei N-ERGIE Nürnberg, Deutschland

Mit dem Lieferanten des neuen Systems wird in mehreren Projektphasen schrittweise die neue Systemlösung abgestimmt, erstellt und eingeführt. Der Einführungsprozess verändert die laufenden Geschäftsprozesse und bedarf einer umfangreichen Schulung und Betreuung der Mitarbeiter an allen Arbeitsplätzen.

Foto @ N-ERGIE AG

In Abnahmeprüfungen wird das neue Gesamtsystem kritisch auf alle wichtigen Funktionen, die Systemstabilität und die Performance aller Komponenten getestet.

Wenn alle Punkte erfüllt sind, kann das neue System dem Betrieb zur täglichen Arbeit übergeben werden.

 

Unser KundeProjektaufgabeDELTA ADVICE Rolle
  • N-ERGIE AG
  • Nürnberg
  • 4-Sparten Unternehmen
  • Vorstand
  • Pflichtenheft Erstellung, mit Abstimmung aller betrieblichen Funktionen, Daten und Attributen
  • Pflichtenhefterstellung für alle zu unterstützenden Geschäftsprozesse
  • Erstellung der Software durch den neuen Systemlieferanten
  • Aufbau der Systemplattformen und des Rechenzentrum Betriebes
  • Schulung und Dokumentation
  • Tests und Abnahmeprüfungen
  • Projektleitung
  • Management Beratung
  • Planung und Moderation der Workshops
  • Dokumentation
  • Erarbeitung der Entscheidungsvorlage

IT Strategie TIS / NIS

Strategiekonzept für digitale Netzdaten für den führenden Energieversorger in Tschechien CEZ, Prag

Das Netzgebiet der CEZ besteht aus 5 früheren Regionalversorgungsunternehmen (RVU) mit jeweils einer unterschiedlichen Systemlandschaft in den GIS Systemen. In einem Strategiekonzept für den CIO sollte die zukünftige Planung und Ausrichtung der GIS Landschaft überprüft und ein Zielkonzept mit externer Unterstützung erarbeitet werden.

Foto @ CEZ a.s.

Mit den Experten in den einzelnen RVU und dem zentralen CIO Team sollte eine Entscheidungsvorlage für die zukünftige GIS Strategie erstellt werden.

Unser KundeProjektaufgabeProjektzieleDELTA ADVICE Rolle
  • CEZ a.s.
  • führendes EVU in Tschechien
  • Erzeugzung
  • Transport
  • Distribution
  • Vertrieb
  • Handel
  • CIO als Auftraggeber
  • Erarbeitung eines betrieblichen Systemkonzeptes als Entscheidungsvorlage
  • Harmonisierung der inhomogenen Systemlandschaften
  • Einbindung von ERP Konponenten
  • Betriebsmitteldaten als Ergänzung zu den Geodaten
  • Prozessunterstützung
  • Lebenslaufverfolgung der Betriebsmittel
  • Wertschöpfung aus dem umfangreichen Datenbestand
  • regulatorkonforme Systemplanung
  • Moderator
  • Experte im GIS Umfeld

Aufbau NIS im Gas-Netzbereich

GIS / TIS Systeme sind wichtige IT Systeme im Netzbetrieb von Utilities in der Gasversorgung

Der Netzbetrieb in Utilities wird mit der Öffnung der Energiemärkte zukünftig lizenziert und reguliert sein. Bestandteil der Regulierung ist eine Preisregulierung der Netzkosten und Netzentgelte als unabhängige Plattform für viele unterschiedliche Anbieter an Energie für die Endkunden.

Technische Netze müssen regelmäßig gewartet und instandgesetzt werden. Dazu sind moderne Informationssysteme auf mobilen Endgeräten notwendig. Die zentral vorhandenen Bestands- und Zustandsdaten der technischen Netze werden mit den Prozessdaten aus Wartung, Betrieb, Bau, Planung, Störung und Beauskunftung verbunden und zu einem Mehrwert verbunden.

Die Bestandsdaten sind Geoinformationssystemen (GIS-Systemen) als digitale Karten aktuell geführt. Zusätzlich werden Betriebsmitteldaten der einzelnen Netzelemente geführt.

Mit dem Aufbau eines integrierten und konsolidierten Technischen Informationssystem innerhalb eines Utilities werden alle Prozessteilnehmer mit den aktuellen Daten und Informationen versorgt werden. Gerade die Versorgung der mobilen Einheiten im Feld mit aktuellsten Informationen auf mobilen Notebooks bringt eine deutliche Steigerung der Prozesseffizienz mit sich.

 

Unser KundeProjektaufgabeProjektzieleDELTA ADVICE Rolle
  • Erdgas Südbayern GmbH
  • München, Deutschland
  • Erdgasnetzbetreiber
  • Erdgasversorger
  • Erdgas Dienstleistungen
  • Erdgas Produkte
  • Strom Produlte
  • betriebliche Anforderungsanalyse TIS System erarbeiten und abstimmen
  • Erfassung der betrieblich relevanten Mengengerüste, Dokumente und Planwerke
  • Erarbeitung einer darauf aufbauenden betrieblichen TIS-Strategie
  • Erarbeitung einer funktionalen Ausschreibung TIS System
  • Durchführung der Ausschreibung und Vergabe mit Systemauswahl
  • Implementierung des neuen TIS Systemes
  • Management der Datenerfassung / Datenmigration
  • Schulungskonzepte und Going-live
  • Ablösung der verschiedenen Altsysteme
  • Integration GIS mit Betriebsmuitteldaten
  • Prozessunterstützung der Organisation
  • Vorbereitung des Legal Unbundlings
  • Unterstützung mobiles GIS / TIS
  • Projektmanagement
  • Management Beratung
  • Fachliche Projektkonzeption
  • Moderation und Dokumentation der Projektergebnisse

Ausschreibung und Vergabe eines neuen NIS Systems für 4-Sparten Netzbetrieb

Umsetzung eines neuen NIS Systems für ein RVU mit 4-Fachschalen (Sparten) bei N-ERGIE Nürnberg, Deutschland

Vier unterschiedliche Fachschalen (Sparten) bringen ein breites Spektrum an fachlichen Anforderungen in ein einheitliches System.

Zur Projektumsetzung wurde ein Ausschreibungsprozess mit entsprechenden Lösungsanbietern in Europa gestartet und eine umfange Systemanalyse und -beschreibung für die zukünftige IT Unterstützung der Geschäftsprozesse erstellt.

  • Projektpläne
  • Projektverträge
  • Zeitplanung
  • Fachliche Anforderungen
  • Datenbestände und Pläne
  • Legacy Systeme und Systemlandschaft

Mit der Vergabeentscheidung beginnt die operative Umsetzung des Projektes mit allen internen und externen Beteiligten.

Foto @ N-ERGIE AG

Unser KundeProjektaufgabeProjektzieleDELTA ADVICE Rolle
  • N-ERGIE AG
  • Nürnberg
  • 4-Sparten Unternehmen
  • Vorstand
  • Fortführung der Strategieentscheidung in eine betrieblich – operative Systemplanung
  • Modellierung der sich verändernden Geschäftsprozesse
  • Zielplanung der zukünftigen Planwerke (GIS)
  • Ausprägung der 4 Fachschalen
  • Attributierung aller Betriebsmttel
  • Festlegung der Prozessunterstützung
  • Erarbeitung der Ausschreibungsunterlagen
  • Erarbeitung der Projektverträge
  • Ausschreibung
  • Angebotsbewertung
  • Erarbeitung der Vergabeentscheidung
  • LEAN Konzeption
  • Erarbeitung von 4 unterschiedlichen betrieblichen Systemlösungen
  • Bewertung und Entscheidungsvorlage der Systemlösungen
  • Projektleitung
  • Management Beratung
  • Planung und Moderation der Workshops
  • Dokumentation
  • Erarbeitung der Entscheidungsvorlage

Betriebliche Strategie für zukünftige digitale Netzdaten in 4 Sparten

Erarbeitung eines betrieblichen Strategiekonzeptes zur Weiterentwicklung der digitalen Netzdaten in einem kommunalen, 4-Sparten Utility bei N-ERGIE Nürnberg, Deutschland

Die Fusion der N-ERGIE aus den Vorgängerunternehmen mit verschiedenartigen System- und Datenlandschaften im Geoinformationssystem Bereich (GIS) hat zu hohen Kosten und niedrigen Synergien geführt. Das Unternehmen betreibt 4 Sparten im kommunalen Umfeld:

  • Strom
  • Gas
  • Wasser
  • Fernwärme

Der Vorstand wollte ein Strategiekonzept wie mit den digitalen Daten im GIS Umfeld zukünftig weiter vorgehen und den Unternehmenszielen hin auszurichten sei.

Das DELTA ADVICE Team erarbeitet zusammen mit den Experten aus dem Netzbetrieb aller Sparten, den Experten aus IT, den Experten aus der Datenerfassung ein gesamtheitliches Zielkonzept und zeigt die Synergien in Betrieb, Investition, Störungsmanagement, Planung und Auskunft auf.

Unser KundeProjektaufgabeProjektzieleDELTA ADVICE Rolle
  • N-ERGIE AG
  • Nürnberg
  • 4-Sparten Unternehmen
  • Vorstand
  • Istaufnahme der ystemlandschaften
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Bestandsaufnahme der Planwerke
  • Bestandsaufnahme der Datenersterfassung
  • Istaufnahme der Unterstützung der Geschäftsprozesse
  • LEAN Konzeption
  • Erarbeitung von 4 unterschiedlichen betrieblichen Systemlösungen
  • Bewertung und Entscheidungsvorlage der Systemlösungen
  • Projektleitung
  • Management Beratung
  • Planung und Moderation der Workshops
  • Dokumentation
  • Erarbeitung der Entscheidungsvorlage