RO

RUMÄNIEN

hat politisch und wirtschaftlich einen langen Weg der Veränderungen und Reformen gegangen, von der blutigen Wende von 1989 bis zu dem Aufbau der Marktwirtschaft und eines politischen Systems nach westlichen Maßstäben. Über mehrere Mandate im E.ON Konzern für Rumänien in der liberalisierten Energiewirtschaft im Gas und Strommarkt sind wir mit dem tschechischen Team nach Rumänien gekommen. Ein Land zu Beginn in dem wir niemanden kannten, das uns über drei Jahre Projektlaufzeit ganz ans Herzen gewachsen ist.

In Siebenbürgen, das Transsilvanien im Balkan ist ein außergewöhnlicher europäischer Landstrich. Reich an Geschichte aus der Donaumonarchie und die Heimstätte eines Dracula, bietet das noch teilweise deutschsprachige Land eine jede Menge außergewöhnlicher Landschaft und Natur und die freundlichsten Menschen die ich bislang in Europa getroffen habe.

Während der Projekte trat das Land Rumänien zum 1.1.2007 der EU bei – das alleine zu erleben, wie ein Land aus dem ehemaligen Ostblock alle Bestrebungen schließlich erfolgreich unternimmt, um in der EU aufgenommen zu werden – trotz oder gerade wegen der eigenen Spannungen im Land.

Rumänien, das stolze Land an der Moldau und Schwarzen Meer besteht aus den drei Gebieten

  • Transilvanien
  • Walachei
  • Moldau Region

Das Land der Braunbären bietet eine mächtige Kultur in allen drei Regionen, hohe Berge im Karpatenbogen, noch wunderschöne mittelalterliche Städte und Wehrburgen, die Donau mit dem größten Flussdelta Europas und eine Schwarzmeerküste.

Sibiu, Herrmannstadt ist die Hauptstadt von Siebenbürgen und wieder kulturelle Zentrum Außerhalb der Metropole Bukarest.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.