Energie-Audit beim Energie Checker CHECK24 in München

Auch der Energie-Checker muss dann und wann zum Energie Audit. Das EDLG (Energie Dienstleistungs Gesetz) sieht auch für das TV-präsente Online Vergleichsunternehmen CHECK24 ein Energie Audit nach DIN EN 16247 vor.

Vor der DIN EN 16247 sind fast alle Unternehmen gleich und müssen sich alle vier Jahre einen Auditbericht eines zugelassenen Energie Auditors stellen und über wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen diskutieren.

DELTA ADVICE nimmt den Energieverbrauch von CHECK24 unter die Lupe

Im Energie Audit geht es um die Erfassung und Optimierung des Gesamtenergieverbrauchs des Unternehmens:

  • Heizenergie
  • Fernwärme
  • Elektrische Energie
  • sonstige Antriebsenergie
  • Kälte und Flüssigenergien
  • Fuhrpark
  • Transport und Spedition
  • Eigenerzeugung von Energie im Unternehmen

Eines Nachmittags kam ein Anruf – „Können Sie auch Energie-Audit?“

Aber freilich, sehr gerne sogar.
Die Geschäftsräume kennen wir sogar schon, in den Räumen haben wir schon gearbeitet – mit einem Vormieter habe ich in der Beratung schon gemeinsame Projekte entwickelt.
Angemietete Geschäftsräume die ausschließlich als normales Büro genutzt werden ist immer ein besonderes Objekt innerhalb des Energie Audits nach DIN EN 16247

  • Gebäudehülle
  • Heizung, Klima und Lüftung
  • Beleuchtung
  • PC, Monitore und Notebooks
  • Netzwerk Infrastruktur
  • Telefon und Sicherheitssysteme
  • Serverraum
  • Cafeteria
  • Drucker und Kopierer

Eine ungeheure Vielzahl an Geräten verbraucht die Energie und nicht wenige Großverbraucher. Jeder einzelne Verbraucher hat andere energetische Eigenschaften und wird durch die Nutzer anders betrieblich und energetisch genutzt.

  • Wieviel Stunden ist das Licht im Büro genutzt?
  • Wieviel Mitarbeiter nutzen den Raum, so dass sich die Einzelnutzungsphasen überlagern?
  • Ist das Notebook typischerweise überwiegend leer oder schon geladen?

Die Details reißen nicht ab.

Die DIN EN 16247 sieht nur Analysen bis zu einem Feinheitsgrad vor, dass wirtschaftlich sinnvolle Effizienzmaßnahmen entdeckt werden können. Das ist ein großer Vorteil im Energie Audit. Als Auditor muss man den Analyseaufwand und die Feinheit der Analyse im Angebot bereits möglichst gut abschätzen.

Effizienz in der Energie-Effizienz

In einem optimalen Zusammenwirken zwischen dem externen Energie Auditor und dem internen Maßnahmenverantwortlichen liegt der Hebel für eine effiziente und effektive Gestaltung des Audits in mehreren Terminen.

  • Liegen die Energierechnungen alle vor
  • Sind die Angaben zu Gebäude, Anlagen und den Nutzungsflächen vorhanden
  • Steht ein Mitarbeiter zur Verfügung, der auch die jüngere Vergangenheit kennt

Auch der CHECKER hat noch Potentiale zur Energieeffizienz

Wie alle Unternehmen die wir bisher auditiert haben, hat auch CHECK24 Potentiale zur wirtschaftlichen Umsetzung.

„so habe ich unser Unternehmen noch nie gesehen“
(verantwortliche Managerin für Facility Management)

Na dann hat das Energie Audit und damit auch die DIN 16247 einen Sinn gehabt.
Das freut uns, und es war wieder ein kleiner Beitrag zu ehr Nachhaltigkeit in der Nutzung von Energie.