Fotos und Videos mit MULTICOPTERN – ein Foto- und Video Fachbuch für angehende Multicopter-Piloten

Multicopter für Foto- und Videoeinsatz sind eine relativ neue Ergänzung zur bestehenden Fotografie am Boden. Dieses Jahr vor Weihnachten überschlagen sich die Aktionen und Meldungen zu Drohnen und Multicopter. Wir beschäftigen uns mit dem professionellen Einsatz des Multicopters in der Inspektion von technischer Infrastruktur seit vielen Jahren. Am Anfang ein neues Gebiet und über die Jahre habe ich mich in die Verfahren und geltenden Regelwerke intensiv eingearbeitet.

Weiterlesen

Betriebliche Energiemesstechnik als Komponente zum Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

Managementsysteme müssen messbar sein, um langfristig erfolgreich zu sein. Nur wie kommt man in einem Produktion- oder Montageunternehmen zu den notwendigen betrieblichen Daten.

Gerade für die Studenten aus den kaufmännischen Bachelor Studiengängen bietet das Thema eine stringente Einführung in die betriebliche Energiemesstechnik.

 

 

Weiterlesen

Changemanagement als Komponente zum Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

Veränderung ist überall, nur ein Teil der Veränderungen sind in der Ex-post-Analyse erfolgreich.

Woran liegt das?

Dort wo Veränderung ist, ist auch Widerstand und die Projekte dauern länger, verschlingen mehr Ressourcen und bringen nicht den erhofften Nutzen.

Muss man sich damit zufrieden geben? Weiterlesen

Investitionscontrolling als Komponente zum Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

Veränderung, oder Verfahren und Methoden, Innovation, Optimierung, LEAN, Energieeffizienz, …
All diese Effizienzthemen haben eine Kehrseite, dazu sind Investitionen und Veränderungen notwendig, die sich über die Zeitachse in niedrigere Kosten und/oder gestiegene Erlöse erst amortisieren müssen.

Der Kaufmann im Unternehmen rechnet ganz kühl – rechnet sich das Projekt für das Unternehmen. Genau dort setzt die Vorlesung im neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang „Prozessmanagement & Ressourcenmanagement“ an der Hochschule Landshut an. Die Masterstudenten bekommen das Rüstzeug, um die Investition im Unternehmen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit beurteilen und optimieren zu können.

Weiterlesen

Wertanalyse als Komponente zum Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

Wertanalyse oder Value Engineering ist in der Produktionswirtschaft ein Standardverfahren um Prozesse oder Produkte intensiv zu durchleuchten und den Wert auf der Kundenseite (oder Nutzer) und die Kosten zu deren Erstellung in Einklang zu bringen. Die schrittweise und sehr systematische Vorgehensweise lernen die Studenten des Masterstudiengangs „Prozessmanagement & Ressourcenmanagement“ an der Hochschule Landshut intensiv kennen.

  • Kann man Produkte um 25% günstiger herstellen, ohne dass der Kunde einen Verlust an Wert empfindet?
  • Kann man Prozesse um 20% effizienter gestalten, ohne dass die Prozessleistung dabei abnimmt?

 

 

Weiterlesen

Prozessmanagement und Ressourceneffizienz – Fachbuch im LEAN Media Verlag

Jeder Anfang ist Schwer und gerade ein Produktion- und Montageunternehmen auf Ressourceneffizienz neu auszurichten kann eine Herausforderung sein. Im LEAN Media Verlag wurde von Prof. Dr. Markus Schneider dazu ein neues Fachbuch vorgestellt, in dem die entscheidenden Themenstellung von XX Autoren aufgearbeitet sind. Die Themen sind aus dem an der Hochschule Landshut neu gestarteten berufsbegleitenden Masterstudiengang

„Prozessmanagement & Ressourceneffizienz“

entnommen.

Deutschland ist ein Industriestandort mit weltweitem Exportanteil und da kommt der Effizienz der Prozesse und Verfahren eine steigende Bedeutung zu. Verschwendung ist überall zu finden, es gibt immer neue Ansätze um die Wertschöpfung in den Unternehmen und Verwaltungen noch effizienter und zielorientierter zu machen.

Wie das geht – es steht in dem neuen Fachbuch. Themen wie

  • Montage
  • Produktion
  • Lagerung und Logistik
  • Innovation
  • Internationale Beschaffung
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Energieeffiziente Prozesse
  • Energiemanagement
  • Investitionsrechnung

sind nur ein Auszug aus der spannenden Themenliste dieses Studiengangs.

Als DELTA ADVICE sind wir an 2 Vorlesungen als Dozent Paul Eschbach im ersten und dritten Semester beteiligt. Das neue Fachbuch ist im LEAN Media Verlag oder über uns direkt erhältlich. Autoren des Fachbuches sind die Professoren und Dozenten des neuen Studienganges.

 

Autor: Schneider, Markus (Hrsg.)
Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: LEAN media verlag (Erscheinungsdatum 09.11.2013)
Sprache: Deutsch
Preis: 49,95 € (Deutschland)

Mehr zum LEAN MEDIA VERLAG

 

Österreich – 9. CIO Kongress in Loipersdorf 2012

Wie in den letzten Jahren, findet vom 18.-20. November 2012 der 9. CIO Kongress in Loipersdorf statt. Dies ist einer der wichtigsten Verstanltungen der CIO Community in Österreich und viele wichtige Entscheidungsträger aus dem CIO Kreis und Manager der Anbieter sind zu einem 3-tägigen Austausch zusammen. Dr. Alexander Loisel konnte wieder einmal 250 CIO und insgesamt 450 Teilnehmer für diese Veranstaltung als Teilnehmer und Mitwirkende gewinnen, eine stolze Größe für solch eine Veranstaltung, vielleicht liegt es auch an der tollen Location – dem Kongresszentrum Spa & Conference Loipersdorf.

Das Who is Who der heimischen IT – Computerwelt

Mitmachen ist wichtiger als nur dabei sein, die Mischung aus interessanten Plenumsvorträgen und dem Mitmachen in spannenden Workshops macht wohl die Faszination der erfolgreichsten Veranstaltung dieser Art in Österreich aus.

Arbeitskreis 9 – IT-Strategie

35 CIO’s aus unterschiedlichsten Bereichen der österreichischen Wirtschaft, Industrie und Verwaltung diskutieren mit uns über das Thema IT-Strategie.

Mehr zum Veranstalter lsz-consulting.

DELTA ADVICE moderiert zusammen mit Dr. Gerald Hübsch den Arbeitskreis 9 – IT Strategie.

Strategiegipfel IT & Information Management September 2012 in Berlin

IT-Strategie bewegt die CIOs in der DACH Region als einer der bedeutendsten TOP-Themen für die Neuausrichtung der IT Organisation. Optimierung der IT ist wichtig und eine Routinetätigkeit des CIO – viel wichtiger ist die enge Abstimmung mit den schnellen Änderungen im Geschäftsumfeld des Unternehmens und der anderen Fachabteilungen.

 

Wie funktioniert ein stringenter IT-Stratgeie Prozess

Zusammen mit dem CIO eines führenden österreichischen Energieversorgers zeigen wir im Strategiegipfel IT&Information Management dem hochkarätigen Teilnehmerkreis unsere Entwicklungsergebnisse zu dem Thema und diskutieren die Anforderungen aus verschiedenen Branchen und Ländern.

Auszug aus dem Programmheft des Veranstalters Project Networks:

Die Rolle des CIOs hat sich verändert – weg vom reinen Betreiber der IT, hin zum strategischen Business Partner. Die IT ist nicht länger eine reine Querschnittsfunktion, sondern stellt das zentrale Nervensystem eines jeden Unternehmens dar, in dem alle Informationen erfasst und verteilt werden, um damit den reibungslosen Ablauf aller Geschäftsprozesse zu gewährleisten. Dies ist der besondere Wertbeitrag, den die IT leisten muss.

IT Strategien sind damit Business Strategien. Daher stehen CIOs vor der Aufgabe, sowohl ein Verständnis für die aktuellen Entwicklungen in der IT als auch in den Fachbereichen zu gewinnen, um sie so innovativ, prozessorientiert und wertschöpfend zusammenzubringen.

Der Strategiegipfel IT & Information Management bietet Ihnen als IT Entscheider genau die Plattform zum Austausch und Networking mit Kollegen und Experten, um mit frischen Ideen und Kontakten Ihre beruflichen Herausforderungen meistern zu können.

Die Veranstaltung richtet sich an CIOs und Leiter aus den Bereichen IT Strategie, IT Governance, Informationsmanagement, IT Service Management, IT Operations, IT Infrastruktur und Applikationen.

Druck

Mehr zur Veranstaltung auf der Webseite des Veranstalters

Auf dem Weg Auf dem Weg zur integrierten IT-Strategie – Equinoce Veranstaltung Frankfurt – Juni 2012

IT Strategie und den geeigneten Geschäftsprozess zur Erstellung, Abstimmung und Fortführung einer konsistenten IT Strategie ist ein Kernthema fast aller hochwertigen CIO Veranstaltungen in 2012. Wir zeigen zusammen mit dem CIO der Energie AG Oberösterreich einen Einblick in die Arbeitsergebnisse eines IT-Strategie Projektes.

Eckpunkte unseres neuen IT-Strategieprozesses und -papiers zur integrierten IT-Strategie

Der CIO hat früher die IT Strategie eher als Architekturpapier verstanden um seine eigenen Themen konsistent in dem schnell veränderlichen IT Business zu dokumentieren und damit alle IT Mitarbeiter auf eine hoffentlich einheitliche Richtung einzuschwören.

Nun zeigt das Kerngeschäft vieler Unternehmen, dass sich das Kerngeschäft und deren Anforderungen noch viel schneller verändern kann als das ehedem rasante IT Business.

 

IT Strategie und den geeigneten Geschäftsprozess zur Erstellung, Abstimmung und Fortführung einer konsistenten IT Strategie ist ein Kernthema fast aller hochwertigen CIO Veranstaltungen in 2012. Wir zeigen zusammen mit dem CIO der Energie AG Oberösterreich einen Einblick in die Arbeitsergebnisse eines IT-Strategie Projektes.

Eckpunkte unseres neuen IT-Strategieprozesses und -papiers zur integrierten IT-Strategie

Der CIO hat früher die IT Strategie eher als Architekturpapier verstanden um seine eigenen Themen konsistent in dem schnell veränderlichen IT Business zu dokumentieren und damit alle IT Mitarbeiter auf eine hoffentlich einheitliche Richtung einzuschwören.

Nun zeigt das Kerngeschäft vieler Unternehmen, dass sich das Kerngeschäft und deren Anforderungen noch viel schneller verändern kann als das ehedem rasante IT Business.

 

IT Strategie und den geeigneten Geschäftsprozess zur Erstellung, Abstimmung und Fortführung einer konsistenten IT Strategie ist ein Kernthema fast aller hochwertigen CIO Veranstaltungen in 2012. Wir zeigen zusammen mit dem CIO der Energie AG Oberösterreich einen Einblick in die Arbeitsergebnisse eines IT-Strategie Projektes.

Eckpunkte unseres neuen IT-Strategieprozesses und -papiers zur integrierten IT-Strategie

Der CIO hat früher die IT Strategie eher als Architekturpapier verstanden um seine eigenen Themen konsistent in dem schnell veränderlichen IT Business zu dokumentieren und damit alle IT Mitarbeiter auf eine hoffentlich einheitliche Richtung einzuschwören.

Nun zeigt das Kerngeschäft vieler Unternehmen, dass sich das Kerngeschäft und deren Anforderungen noch viel schneller verändern kann als das ehedem rasante IT Business.

 

Seminar „LEAN Energy kompakt“ in Stuttgart 2012

Logo_Greenindistry Group

Energieeffizienz in Produktionsunternehmen steigern und Energiekosten senken

Nutzen des Workshops

  • Energieeffizienzpotenziale aufdecken und ausschöpfen
  • Konkrete Maßnahmen zur nachhaltigen Senkung der Energiekosten
  • Systematische Vorgehensweise für die Praxis
  • Ansatzpunkte für Energieeffizienz-Maßnahmen
  • Lösungen für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Trainer im Workshop

  • Paul Eschbach
  • Green Industry Group

Mehr zur Greenindustry Group

Flyer zum Workshop: gig_flyer_green_energy_kompakt_2013