Eröffnung Technologiezentrum PULS in Dingolfing am 8./9. April 2016

Nach 24 Monaten Bauzeit ist das neue Technologiezentrum Produktions- und Logistik Systeme in Dingolfing fertig und wird am

Freitag 8. April 2016

dem Hochschulbetrieb übergeben.

 

Eröffnungsfeier am 8./9. April 2016 in der Bräuhausgasse in Dingolfing

  • Der Unternehmernachmittag am Freitag, den 08. April 2016, 14.00 bis 17.00 Uhr, bietet speziell Vertretern aus der Wirtschaft die Gelegenheit, sich über neueste Erkenntnisse zu intelligenten Warenströmen und Lean-Management für Produktionsbetriebe zu informieren.
  • Beim Tag der offenen Tür des TZ PULS am Samstag, den 09. April 2016, 10.00 bis 16.00 Uhr, können sich alle Interessierten einen Eindruck vom neuen Technologiezentrum und seinen Möglichkeiten sowie von intelligenter Produktionslogistik verschaffen.

Studium für Feldwebel an der Hochschule der Bundeswehr in Neubiberg

UniBW Logo

Wirtschaftsingenieur für Feldwebel der Bundeswehr

Die Bundeswehrhochschule der Bundeswehr bietet seit kurzem einen neuen Studiengang für Feldwebel – mit und ohne Abitur – mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.). Mit dem Dienstzeitende bekommen länger dienende Unteroffiziere eine Eingliederung in das Zivilleben als Berufsförderungsdienst (BFD). Mit dem neuen Angebot unterstützt die Bundeswehr die Berufsrealität in Wirtschaft und Industrie, mit der Wichtigkeit einer höherqualifizierten Ausbildung durch Studium.

Die Fotos wurden von WINGS zur Verfügung gestellt.

 

DELTA ADVICE (Paul Eschbach) unterrichtet ab Frühjahrstrimester 2016 bei WINGS

"Ich wurde aus meinem Netzwerk angesprochen, ob ich Interesse an einer Dozentur an der 
Universität der Bundeswehr habe - ein neues Studienmodell WING wird gestartet."
                                                                       (Paul Eschbach)

Und wie ich Spaß daran habe. Als Wirtschaftsingenieur finde ich dieses neue Studienangebot gerade für Feldwebel spannend. Hochgradig motivierte Studenten mit einer gehörigen Portion Lebens- und Einsatzerfahrung fit machen für das zivile Berufsleben. Ich bin mir sicher, dass diese Absolventen von Wirtschaft und Industrie intensiv gesucht werden und einen sehr guten Job machen werden.

Ich werde die Fächer

  • Wertanalyse
  • Betriebliche Energiemesstechnik

als Vorlesung in den Trimestern halten – ich freue mich auf die neue Aufgabenstellung in Neubiberg bei München. Mehr zum Studium für Feldwebel – WING.

Internationale Energie Konferenz in Bergen (Norwegen)

Bergen Energi Konferenz 2016

Thema der internationalen Energie Konferenz:

„Business as Unusual: Navigating the fast-changing global energy landscape“

DELTA ADVICE / DELTA Exergie sind exklusive regionale Partner für Bergen Energi in CZ und SK
BE_logo

  • International Energy Conference
  • Bergen, Norwegen Headquarter of Bergen Energi
  • 11. bis 12. Mai 2016

IMG_0976_900

Präsentation der Ergebnisse des Energie Audits nach DIN 16247 bei Toys“R“Us

Ein Energie Audit durch einen externen Energie Auditor nach DIN 16247 zeigt dem Unternehmen verpflichtend seit 5. Dezember 2015 den aktuellen Stand im energieverbrauch und die gefundenen Energie Effizienzpotenziale in Form eines Detailberichtes und einer Management Präsentation auf.

BILD Weiterlesen

DELTA ADVICE testet neue Messverfahren zur Teilentladungsmessung im Höchstspannungsnetz

Asset Management umfasst das strategische und operative Management der Anlagengüter bei Infrastruktur Betreibern. Tausende Anlagengüter müssen betrieblich wirtschaftlich betrieben werden und dabei der Schutz der Umwelt und der Anlagen zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden.

IMG_0956_900

Matthias Welzbacher mit Teilentladungs Messgerät im Feldeinsatz

Energieberatung im Mittelstand durch BAFA bis Ende 2019 gefördert

Die neue Förderrichtlinie wird am 16.12.2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt zum 01. Januar 2016 in Kraft. Das Förderprogramm wird somit übergangslos fortgeführt.

 

Mittelstand in der EU

Energieberatung für den Mittelstand ist eine Initialberatung für Unternehmen und soll mittelständische Unternehmen durch den Förderbetrag an das Thema Energieeffizienz heranführen und durch erste erfolgreich umgesetzte Maßnahmen Spaß auf mehr Energieeffizienz machen:

  • maximal 250 Mitarbeiter
  • maximal 50 Mio € Umsatz

Energie Audit DIN 16247 für SEMATIC GROUP in Deutschland

Auch mittelständische Unternehmen sind von der Neuregelung des Energiedienstleistungs-Gesetzes (EDL-G) in 2015 betroffen, wenn das Unternehmen mehrheitlich in einem größeren Konzernverbund integriert ist. In 2015 gelten in den EU Mitgliedsstaaten neue Regelungen zum verpflichtenden Energie Audit bis zum 5. Dezember 2015 – eben auch in Deutschland.

 

Mittelständisches Unternehmen LM Liftmaterial GmbH in Pliening bei München

Logo_LM-Liftmaterial

StromStG – neue Regelungen bei Steuerentlastungen für Produzierendes Gewerbe am 1.1.2016

Das Produzierende Gewerbe in Deutschland erhält vom Gesetzgeber verschiedene steuerliche Erleichterungen um im internationalen Wettbewerb keine Nachteile mit Ihrem Produktionsstandort in Deutschland zu erfahren.

 

Neue Regelungen ab 1.1.2016

Technologie und Innovationszentrum PuLS Dingolfing

Logo_Dingolfing HAW Landshut

Technologiezentrum der Hochschule Landshut in Dingolfing

Die Stadt Dingolfing und die Hochschule Landshut errichten in Dingolfing an der Isar ein neues Technologie- und Innovationszentrum im Herzen der Stadt Dingolfing an der Isar und setzt der Stadt die durch die Automobilherstellung bekannt wurde einen weiteren Meilenstein.

Die Stadt Dingolfing investiert rund elf Millionen Euro in dieses Projekt und wird damit auch zum Hochschulstandort. Die Hochschule Landshut wird einen Teil der Vorlesungen und speziell das Themengebiet LEAN PRODUCTION von Landshut in dieses neue Zentrum für Effiziente Produktionsverfahren verlagern. Bereits zum Sommersemester 2016 wird der Unterrichtsbetrieb aufgenommen, im März 2016 soll es soweit sein.

DELTA IMAGE betreibt eine Baukamera auf dem Baugelände und wir zeigen den Baufortschritt in Bauabschnitten.

Begleiten Sie uns bei einem Rundgang über die Baustelle als Vorfreude auf das neue Vorzeigezentrum.

Neue verschärfte Regelungen für Multicopter (Drohnen) in Deutschland in Vorbereitung

Das war in anderen Ländern in Europa schon Gesetz ist, wird auch in Deutschland kommen. Verschärfte Regelungen zum Betrieb von Multicoptern, umgangssprachlich gerne als Drohnen bezeichnet. Die Sicherheit des Flugverkehres steht im Mittelpunkt dieser Veränderungen, aus Unwissenheit werden immer öfters Flugzeuge und Hubschrauber durch Multicopter gefährdet.