DELTA ADVICE GmbH ist jetzt Teil des deutschlandweiten EMCplan-Energie-Netzwerkes

Die Energiewende geschieht nicht in den großen Messen, den vollbesuchten Vorträgen – sondern ganz konkret vor Ort. Dort wo die Energie bisher nur verbraucht wird und zukünftig mit einem Managementsystem gesteuert wird. Das ist die Stärke der lokalen, regionalen und sehr oft auch kleinen Beratungsunternehmen mit jeweils einer oder zwei Spezialthemen. Alleine kann keiner all das notwendige Wissen um die letzten %-Punkte Effizienz auf sich vereinigen – dafür sind heute Netzwerke beliebt.

 

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ist ein vielschichtiges Thema

Zusammen stärker und leistungsfähiger sein ist das Motto eines Energie-Effizienz-Netzwerkes dem DELTA ADVICE GmbH seit einigen Wochen nun beigetreten ist.

Weiterlesen

Hich-Tech Besucher und schwebende Glühbirnen mit etwas Technologie

Der Messestand der ENDESA auf der E-World (größte Fachmesse der Utility Branche) in Essen hatte einen eye-catcher – die schwebenden Glühbirnen mit etwas Magie.

Schwebende Glühbirnen mit magischer Energieübertragung

Auf nahezu allen Messeständen war Klar – Energie ist unser Produkt und eines der tollsten Produkte auf der Welt. Nur wie zeigt man Energie auf einem Messestand. die Kollegen von ENDESA haben sich zusammen mit dem Messebau etwas ganz tolles einfallen lassen.

Schwebende Glühbirnen die ohne Kontakt leuchten

Wie das funktioniert verraten wir nicht – da hilft ein Ingenieurstudium ganz sicherlich.

Weiterlesen

Universität der Bundeswehr Neubiberg – Vorlesung Wertanalyse beginnt am 3. April 2017

21 Studenten haben sich für das Wahlpflichtfach Wertanalyse entschieden

Nachdem das Feedback der Studenten im letzten Jahr zur Vorlesung Wertanalyse sehr gut ausgefallen ist, freut es mich dieses Jahr umso mehr, dass sich die überwiegende Zahl der Studenten für das Wahlpflichtfach Wertanalyse entschieden haben.
Anspruch und Motivation für den Dozenten die Vorlesung immer weiter zu verbessern.

Quelle: www.studium-fuer-feldwebel.de

Weiterlesen

Energetische und wirtschaftliche Berechnung und Simulation einer Gas-Absorptions-Wärmepumpe für ein Mehrparteien-Wohnhaus in München

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ist in Zeiten der Energiewende kein Randthema mehr. Die Frage nach der Nachhaltigkeit des eigenen Handelns bewegt nicht nur die großen Akteure auf der Bühne, sondern gerade in vielen kleinen Unternehmen im Mittelstand und im privaten Umfeld. Nur so kann man die Energiewende auch sinnvoll angehen.

Jeder kann einen eigenen kleinen Beitrag zur Energiewende leisten.

Weiterlesen

Universität Kassel – VDE Kassel – Multicopter im Netzbetrieb

Abendvorträge an Universitäten und Hochschulen ist für die Studenten das Salz in der Suppe und eine sehr schöne Möglichkeit die Theorie der Vorlesungen mit der betrieblichen Praxis von Industrievorträgen zu ergänzen.

 

VDE Regionalgruppe Kassel lädt zum Abendvortrag „Multicopter im Netzbetrieb“

Der Multicopter ist eine relativ neue Technik und ergänzt die klassischen Prozesse im Netzbetrieb mit neuen Möglichkeiten und steigert die Effizienz im Netzbetrieb.

img_2556_900

Zurück in einem Vorlesungssaal einer Universität – jetzt als Referent. Paul Eschbach ist Referent des Abends beim VDE und Tobias Raulf organisiert die Veranstaltung des Abends.

25 Experten aus Elektrotechnik, Energiewirtschaft, Doktoranten und Studenten informierten sich über die Einsatzmöglichkeiten von Multicoptern im Netzbetrieb:

  • Technische Inspektion von Freileitungen (110 kV, 220 kV und 380 kV Systeme)
  • Technische Inspektion in Umspannwerken
  • Thermografie mit Hilfe von Multicoptern

Die Multicopter für die technische Inspektion sind deutlich anspruchsvoller als ein einfacher RTF (Ready-to-Fly) Multicopter aus dem Baumarkt. Die speziellen Einsatzbedingungen erfordern besondere technische Lösungen in den Werkzeugen.

Paul Eschbach zeigt dem sehr interessierten Publikum in eine Vortrag die Einsatzmöglichkeiten und den betrieblichen Prozess im Netzbetrieb.

Vielen Dank an die Organisatoren des Vortrags bei der VDE Kassel

  • Tobias Raulf (Universität Kassel Monitoring von Hochspannungsleitungen mit Multikoptern (OH Line Monitoring) und VDE Kassel)
  • Elisabeth Drayer (Universität Kassel Fachgebiet Energiemanagement und Betrieb elektrischer Netze (e²n) der Universität Kassel und VDE Kassel)
  • Wolfgang Dünkel (VDE Kassel Öffentlichkeitsarbeit)

Nach dem Vortrag werden viele Fragen aus dem Publikum gestellt, die neue Technik interessiert die Fachleute aus Industrie, Forschung und Lehre.

vde_kassel_vortrag

Multicopter Einsatz im Netzbetrieb für Freileitungen und Umspannwerke – Vortrag beim VDE Kassel

Anwendungen – Einsatzmöglichkeiten – betrieblicher Nutzen

DSC00075

Vortrag beim VDE Kassel am 17.11.2016 18.00 – 20.00 Uhr

Universität Kassel, Fachbereich Elektrotechnik/Informatik
Hörsaal 0315
Wilhelmshöher Allee 73
34121 Kassel
Deutschland

Mehr zur Veranstaltung auf VDE Kassel.

Unser Thema – Einsatz von Multicopter im Netzbereich von Energieversorgungsunternehmen

 

Kostendruck durch Regulierung und steigende Netzauslastung bringen zusätzliche Anforderungen an den Netzbetrieb und Asset Management hinzu. Technische Inspektion von Freileitungen und Umspannwerken geht einher mit Sicherheitsaspekten und der Teilabschaltung von Netzanlagen. Der Einsatz von Multicoptern (Drohnen) zeigt neue innovative Wege auf, um für Asset Management und Netzbetrieb neue Optimierungen zu ermöglichen.

Paul Eschbach ist seit 25 Jahren in der Energiewirtschaft tätig und kommt aus dem Höchstspannungsbau, jetzt befliegt er in seinem Unternehmen Höchstspannungsleitungen und erstellt technische Intensivinspektionen.

An dem Abend berichtet Paul Eschbach aus dem vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Multicoptern im Asset Management. Schwerpunkt ist die Intensivinspektion von Freileitungssystemen und die unterstützenden Einsätzen von Multicoptern im Freileitungsbereich.

Weiter zeigt er die Einsatzmöglichkeiten von Multicoptern im Umspannwerkbereich auf.

Eintritt zum Vortrag ist selbstverständlich frei. Gäste wie immer herzlich willkommen!

VDE_Kassel_Vortrag

Wir setzen bei unserer technischen Inspektion von Höchstspannungsmasten einen Multicopter (Octocopter) vom deutschen Hersteller Ascending Technologies ein – der Falcon 8 ist quasi der „Mercedes“ unter den professionellen Multicoptern.

Universität der Bundeswehr Neubiberg – Vorlesung „Betriebliche Energiemesstechnik“ beginnt am 4. Oktober 2016

Was braucht ein WING Absolvent für sein Berufsleben

BILD Handwerkszeug eines Ingenieurstudenten 1985

Ich habe von 1985 bis 1991 Studiert, zuerst Maschinenbau und dann Wirtschaftsingenieurwesen. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert und  entwickelt. Weiterlesen

Energiewirtschaft hautnah erlebt – Plant-for-the-Planet im Walchensee Kraftwerk

Der Tag des offenen Denkmals bietet in Deutschland ganz tolle Möglichkeiten hinter die Kulissen von Bauwerken zu blicken, die normal verschlossen bleiben. Wir nutzten das offene Walchensee Kraftwerk und das einmalige Wasserschloss zu einer Führung durch die Energiewirtschaft für die Freunde von Plant-for-the-Planet (www.plant-for-the-planet.org) aus Tutzing. Fritjof Finkbeiner führt heute wieder eine Besuchergruppe mit vielen jungen Menschen an und zeigt Nachhaltigkeit und langfristige politische Entscheidungen an einem handfesten Beispiel auf.

Führung Walchensee Kraftwerk_20160911